NATUR & WISSEN FÜR DIE AUGEN

Hier verlinken wir verschiedene Video-Dateien, die wir für interessant halten. Man kann die Video-Dateien via Direkt-Link ansehen, teilweise auf den eigenen Computer oder Tablet laden. Aber Vorsicht! Wir haben nicht geprüft, ob der Download auf das eigene Gerät urheberrechtlich in Ordnung ist. Das Niveau reicht von kurzweilig und nebenbei hörbar bis sehr anspruchsvoll.

Sende uns eine Nachricht, falls der Link irgendwann nicht mehr aktuell sein sollte oder Probleme macht.

Hans Werner Sinn’s
„Energiewende ins Nichts“

Der Vortrag stammt zwar aus Dezember 2013, ist aber nach wie vor aktuell.Hans Werner Sinn weist in diesem Vortrag nach, dass die Klimarettung mittels Windräder und ein sicheres Stromnetz kaum zusammenpassen.Natürlich liefern Windräder Strom. Blenden wir mal aus, dass der „so grüne Strom“ vielleicht weniger natur- und artenverträglich ist, wie uns seine Protagonisten glauben machen wollen. Der Ausbau der Windenergie ist ein politisch gesetztes Datum. Der Ausbau wird auch nicht dazu führen, dass „das Licht ausgeht“. Wir sind in einem europäischen Stromnetz alle miteinander verbunden. D.h. wenn wir selbst nicht genügend Strom einspeisen, werden die Lücken beispielsweise mit Atomstrom aus Frankreich oder Kohlestrom aus dem Osten gefüllt.


Robert Schlögl’s
„Energiewende – Wunsch und Wirklichkeit“ Physik am Samstagvormittag

Wasserstoff sei die Lösung. Der eine oder andere erinnert sich an den „Chemiebaukasten“ oder an eine der ersten Stunden des Chemieunterrichts und das Knallgasexperiment. Klar kann man mit Wind- und Fotovoltaik-Strom in Wasserstoff umwandeln. Auch hier ist nicht das Umwandeln an sich, sondern die von Hans Werner Sinn aufgezeigte Dimension das Problem.